UA-137856537-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Flugblatt

Führungen

Wandern Sie in einer Zeitreise durch den ca. 500 Jahre alten, 380 m² großen "Casino-Keller" der den Bad Ischler BürgerInnen und der Brauerei als Kühlschrank diente. Dabei wird die Geschichte und die Geologie des Kellers auf unterhaltsame Weise erzählt.

Der Keller war bis 1908 im Besitz der Ischler Brauerei. Das Haus ist bekannt unter dem Namen „Cafe Casino“ und kam 1971 in den Besitz der Familie Schmalnauer. Bei diesem sog. „Grieblkeller“ handelt es sich um einen 500 Jahre alten Naturkeller mit einer Gesamtfläche von 380 m². Der ursprüngliche Keller war noch größer, da er mit den benachbarten verbunden war. Von Hand aus Sandsteinkonglomerat herausgeschlagen, diente der Keller als großer Kühlschrank für die Bad Ischler Bürger und vor allem für das „Alt Ischlerbräu“, da die Temperatur im Sommer wie im Winter konstant 10° - 12 °C beträgt. Die bemerkenswerte mittelalterliche Bausubstanz des Gewölbekellers ist größtenteils noch original erhalten. Um den Natursteinpfeiler konnten die Fuhrwerke bequem herum fahren, um wieder nach draußen zu gelangen. Auch heute sind die Spuren vom Herausschlagen des Kellers noch gut sichtbar.

 

Führungszeiten (ganzjährig):

Jeden 1. und 2.  Mittwoch im Monat um 15:00 Uhr.

Neu: Führungen an jedem Samstag um 10:30 Uhr Vormittag.

Dauer der Führung ca. 45 Minuten

Eintritt: freiwillige Spenden
Bitte etwas Warmes anziehen, da der Keller im Sommer wie im Winter 10° - 12°C Temperatur hat.

 

Sonderführungen:

gerne nach vorheriger Anmeldung unter +43 664 9559389 bei Hrn. Schmalnauer

Ihre Vorteile:

 # Eintritt: freiwillige Spende

 # Sonderführungen bis zu 40 pax buchbar

 # gemütlicher Bierumtrunk nach den Führungen in der historischen Wirtsstube möglich

 # zentrumsnah: 5 Min. zu Fuß von der Trinkhalle im Stadtzentrum entfernt

 # für jedes Wetter geeignet

 # Seniorentauglich